JugendNews

“Kleine Riesen” in Grundschulen gesucht

Vor den Sommerferien waren wir noch fleißig und durften in den Grundschulen Horn und Grundschule am Baumschulenweg in den vierten Klassen eine Schnupperstunde Volleyball durchführen.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde wurden die Augen der Kinder besonders groß. Denn sie realisierten, welche besonderen Gäste mit in der Halle waren: Benedikt Gerken, Zweitligaspieler vom TV Baden, U18 Europameister und Zweitligaspieler vom VC Bitterfeld-Wolfen Julian Hoyer und unsere Zuspielerin der 1. Damen, Hanna Frackmann.

Die Kinder durften zu Beginn zeigen, was sie schon alles über Volleyball wussten. Viele Techniken waren tatsächlich schon vom Urlaub am Strand bekannt und auch so manche Regel kannten die Kinder schon. Als es dann um die Netzhöhen (2,43m bei den Männern) und die Abschlaghöhen der internationalen Topspieler ging (3,80m bei den Männern) und das Ganze ins Verhältnis zum Basketballkorbring gesetzt wurde, staunten die Kinder gewaltig. Denn der Basketballkorb hängt nur auf einer Höhe von 3,05m.

Pritschen und Smashball

Nach einer kurzen Aktivierung mit koordinativen Staffelläufen ging es dann auch endlich ans Ausprobieren der Volleyballtechnik „Pritschen“. Im 1 mit 1 und 1 gegen 1 wurde das Gelernte direkt im Spiel angewandt. Volleyball ist vor allem aber die Sportart, in der man den Ball in der Luft schmettert. Auch hier konnten sich die Kinder ausprobieren und mit „Smashball“ erste Erfahrungen sammeln. Beim „Smashball“ werden die ersten beiden Ballkontakte gefangen und geworfen. Der dritte Ballkontakt ist dann der Angriffsschlag über ein sehr niedriges Netz.

In der Abschlussbesprechung reflektierten die Kinder kurz das Neugelernte und gingen begeistert wieder in ihren Schulalltag.

Die Schulrektoren Lars Beulke (GS Baumschulenweg) und Stefan Menne (GS Horn) sowie die betreuenden und begleitenden Lehrer*innen und unsere Trainer waren alle rundum zufrieden mit der Aktion.

Wir freuen uns schon, nach den Sommerferien auch die neuen vierten Klassen der beiden Grundschulen besuchen zu können. Denn wir möchten möglichst viele Kinder für Volleyball begeistern und Talente für unsere neuen Gruppen finden.

Neue Gruppen starten im September

Ab dem 7. September werden wir wieder neue, leistungsorientierte Anfängergruppen für die Jahrgänge 2010 bis 2012 anbieten, die in den kommenden Monaten direkt in der U12 und U13 starten werden.

Wir werden an den folgenden Tagen trainieren:

Dienstags von 16:00 Uhr – 17:30 Uhr in der Sporthalle Ronzelenstraße (Jungs)
Dienstags von 16:30 Uhr – 18:00 Uhr in der Sporthalle Curiestraße (Mädchen)
Donnerstags von 16:00 – 18:00 Uhr in der Sporthalle Curiestraße (Jungs und Mädchen zusammen)

Wenn auch du Interesse an einem Probetraining hast oder einen kleinen Riesen kennst, der für unsere leistungsorientierten Gruppen interessant sein könnte, dann melde dich doch einfach bei uns über unser Kontakt-Formular. Die Teilnahme an einem Probetraining ist nur nach einer Voranmeldung möglich!